Jugend wird baden-württembergischer Vizemeister

Am vergangenen Sonntag ging es für die Dragons nach Bahlingen. Dort wurde die Endrunde der Jugendliga ausgetragen. In Gruppe A mussten die Freiburg Beasts, der HC Merdingen sowie die Rhein Main Patriots aus Assenheim gegeneinander antreten. In Gruppe B trafen neben den Dragons Heilbronn die Badgers Spaichingen sowie die SG Sasbach/Nimburg aufeinander.

Nach einer überragenden Vorrunde, welche die Dragons als Gruppenerster abschließen konnten (5:0 gegen Sasbach, 2:0 gegen Spaichingen), traf man im Halbfinale auf den HC Merdingen. Auch aus diesem Spiel gingen die Dragons mit einem Endergebnis von 3:2 als Sieger hervor.

Im Finale stand man dann den Freiburg Beasts gegenüber, die ebenfalls alle Spiele gewinnen konnten.
Unsere Jugend kämpfte sehr stark, lag jedoch relativ früh mit 0:1 zurück. Mit vereinten Kräften und einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang ihnen der 1:1 Ausgleichstreffer. Leider legten die Freiburger, trotz heftiger Gegenwehr der Dragons, weiter nach und konnten das Ergebnis auf 1:4 hochschrauben. Kurz vor Schluss wurde der Kampfgeist der Dragons noch einmal belohnt – sie konnten auf 2:4 verkürzen. Unermüdlich kämpften die Dragons weiter und zeigten neben einem spannenden Spiel auch sehr viel Teamgeist. Leider spielte die Zeit gegen sie und so konnte der Rückstand von 2 Toren nicht mehr aufgeholt werden.

Trotz des verlorenen Finales katapultierten sich die Dragons von Platz 4 auf Platz 2 und sicherten sich somit den baden-württembergischen Vizemeistertitel! Damit hatten wohl die wenigsten gerechnet, was auch der Stadionsprecher mit einem schnippischen Kommentar in Richtung Heilbronn kundtat.

Danke an Pascal, Mikko, Nick, Hannes, Luca, Paula, David, Robin, Hanna, Paul, Mario, Tammo, Jannik, Sarah, Leon und Nick für euren unglaublichen Einsatz!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.